Literatur-Empfehlungen

Hier finden Sie Literatur-Empfehlungen zu Fachzeitschriften, Fachbüchern und anderen Medien rund um die Themen der Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik.


Fachbücher


ICS HANDBUCH: Industrielle Schraubmontage

Herausgegeben von Deutscher Schraubenverband e.V., Hagen

Verlag :       Mönnig, Sylvia
ISBN :         978-3-933519-37-5
Einband :     gebunden
Preisinfo :    48,00 Eur[D] / 49,40 Eur[A]

Seiten/Umfang :            592 S. - 24 x 16 cm
Produktform :                B: Einband - fest (Hardcover)
Erscheinungsdatum :      3. Aufl. 2007

Hinweis: Angaben ohne Gewähr

Das Buch

Schraubverbindungen kennzeichnen nach wie vor die wichtigste mechanische Fügetechnik und sie bieten auch in Zukunft immer noch Möglichkeiten, Einsparungspotentiale zu erschließen. Neue Entwicklungen bei den Fügeteilen, den Schraubverfahren, den Verbindungselementen und den Schraubanlagen schaffen die Voraussetzungen für technisch und wirtschaftlich erfolgreiche Lösungen.
Zu dieser Thematik besteht seit mehr als zwei Jahrzehnten ein intensiver Erfahrungsaustausch im Rahmen eines Arbeitskreises des Deutschen Schraubenverbandes, in dem Schrauben- Muttern und Schraubgerätehersteller sowie zwei Hochschulinstitute vertreten sind. ...

Die Themen - Merkmale der Füge-u. Verbindungsteile, Schraubsysteme, Fehleranalyse im autom. Schraubprozess - das Fachbuch f. Planer, Anwender u. Hersteller im Bereich der industriellen Schraubmontage.
 


Konstruieren mit Faser-Kunststoff-Verbunden

Aus der Reihe: VDI-Buch
2. Aufl. 2007. XXVI, 672 S. mit 381 Abb. u. 39 Tab. Geb.
ISBN: 978-3-540-72189-5

Lehrbuch

Behandelt die Verfahren zur Dimensionierung sowie die wichtigsten Konstruktionsprinzipien und die Berechnung hoch belastbarer Faserverbundstrukturen.

In der 2. Auflage ergänzt werden Regeln zur Gestaltung von FKV-Strukturen und ein Kapitel zu besonderen konstruktiven Lösungen
Hinzu kommen Daten mit aktuellen Festigkeitswerten und neue Hinweise auf optimale Laminate

Das Buch

Das Buch führt umfassend in das Gebiet „Konstruieren mit Faserverbundwerkstoffen“ ein. Es behandelt die Werkstoffkunde, Elastostatik und Festigkeitslehre sowie Entwurfsmethoden und Verbindungstechniken. Im Vordergrund stehen die Verfahren zur Dimensionierung sowie die wichtigsten Konstruktionsprinzipien und die Berechnung von hoch belastbaren Faserverbundstrukturen. Wichtige Beziehungen werden hergeleitet, so dass man sie eigenen Untersuchungen zugrunde legen kann. Detaillierte Abbildungen und Übungen unterstützen die Anwendbarkeit. In der zweiten Auflage ergänzt werden Regeln zur Gestaltung von FKV-Strukturen und ein Kapitel zu besonderen konstruktiven Lösungen. Hinzu kommen Daten mit aktuellen Festigkeitswerten und neue Hinweise auf optimale Laminate.
Das Buch eignet sich für Praktiker in der Faserverbundindustrie sowie für Studierende des Maschinenbaus, im Flugzeugbau und der Kunststoffverarbeitung, die sich mit dem konstruktiven Leichtbau und Bauweisen beschäftigen.

Autor

Prof. Dr.-Ing. Helmut Schürmann, Jahrgang 1950, studierte Maschinen- und Flugzeugbau an der TU Braunschweig und promovierte an der Universität Kassel über das Thema "Gezielt eingebrachte Eigenspannungen in Faser-Kunststoff-Verbunde". Er war Leiter einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung eines großen deutschen Chemieunternehmens und ist seit 1994 Professor an der TU Darmstadt, Fachbereich Maschinenbau. Lehr- und Forschungsschwerpunkt seines Fachgebietes Konstruktiver Leichtbau und Bauweisen ist der Leichtbau mit Faser-Kunststoff-Verbunden. Es werden insbesondere Konstruktionsmethoden und Krafteinleitungsprobleme bearbeitet.


Handbuch Klebtechnik 2012 (10. Auflage neu erschienen)

Das neue Handbuch Klebtechnik 2012 liegt vor. Dieses deutschsprachige Werk wurde zum zehnten Mal vom Industrieverband Klebstoffe e. V. gemeinsam mit der Redaktion adhäsion auf den neuesten Stand gebracht und demonstriert unter anderem die Liefer- und Leistungsfähigkeit von circa 140 auf dem Gebiet der Klebtechnik aktiven Unternehmen sowie wissenschaftlichen Instituten.

Der deutschen Klebstoffindustrie kommt eine ganz besondere Bedeutung zu. Sie gilt - sowohl im europäischen als auch im globalen Wettbewerbsumfeld - als Technologieführer. Die Nachfrage nach Kleb- und Dichtstoffen "Made in Germany" aus dem Ausland ist ungebrochen hoch; die deutsche Klebstoffindustrie exportiert jährlich etwa ein Drittel ihrer Produkte.

Neben ihrer technologischen Spitzenstellung kommt der deutschen Klebstoffindustrie ebenfalls eine hohe volkswirtschaftliche Bedeutung zu: Mit jährlich mehr als 1,3 Mio. t produzierten Kleb- und Dichtstoffen sowie fast 1 Mrd. m² Klebefolien und Klebebändern erzielt die Klebstoffindustrie in Deutschland einen Gesamtbranchenumsatz von aktuell etwa 3,4 Mrd. €. Durch den Einsatz dieser Klebstoffsysteme wird ein Wertschöpfungspotential von mehr als 350 Mrd. € generiert. Diese enorme Wertschöpfung entspricht etwa 50 % des Beitrags des produzierenden Gewerbes und der Bauwirtschaft am deutschen Bruttoinlandsprodukt (BIP) - oder anders ausgedrückt: Rund 50 % der in Deutschland produzierten Waren stehen mit Klebstoffen in Verbindung.

Das neue deutschsprachige Handbuch Klebtechnik, das jetzt in der 10. Auflage erschienen ist, liefert einen umfassenden Überblick über die Leistungsfähigkeit sowie das Lieferspektrum der Klebrohstoffanbieter, Klebstoffhersteller und Unternehmen aus dem Geräte-, Forschungs- und Dienstleistungsbereich. Außerdem enthält es wichtige Fakten über die Klebstoffindustrie sowie den Verband - einschließlich der neuesten gesetzlichen Vorschriften, europäischen Normen sowie Prüfverfahren und statistische Übersichten.

Dieses mehr als 300 Seiten starke Buch erleichtert das Recherchieren rund um das Thema Kleb- und Dichtstoffe und kann gegen eine Schutzgebühr von 25,90 Euro per Mail angefordert werden: adhaesion@springer.com

Aktuell vom 31.08.2012


Taschenbuch: DVS-Merkblätter und -Richtlinien Mechanisches Fügen

Fachbuchreihe Schweißtechnik Band 153

184 Seiten, ISBN: 978-3-87155-230-4
Artikelnummer: 100153
erschienen: Juli 2009
40.00 € (D) inkl. 7.00% Mwst. / 41.12 € (A)

Verlag:
DVS Media GmbH
http://www.dvs-media.eu

Hinweis: Angaben ohne Gewähr


Berichte-Band: Schweißen im Anlagen- und Behälterbau

DVS-Berichte Band 274

84 Seiten, 128 Bilder u. Abbildungen / 20 Tabellen
ISBN: 978-3-87155-266-3
Artikelnummer: 300274
erschienen: Februar 2011

55.00 € (D) inkl. 7.00% Mwst. / 56.54 € (A)

Verlag:
DVS Media GmbH
http://www.dvs-media.eu

Hinweis: Angaben ohne Gewähr


Fachzeitschriften


Fachzeitschrift LightweightDesign

Interdisziplinär und branchenübergreifend

"Lightweight design" erscheint 6 x jährlich mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren regelmäßig im zweimonatlichen Rhythmus. Mit der Herausgabe des Magazins lightweight-design wird der konsequente Einsatz von Leichtbauwerkstoffen und Leichtbaustrukturen zwecks Gewichtsreduzierung und Einsparung von Energie gefördert. Berichtet wird über die Umsetzung von Leichtbauprinzipien bei der Entwicklung und Herstellung neuer Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Werkstoff- über die Konstruktionstechnik sowie Simulations- und Optimierungsverfahren bis hin zur Fertigungstechnik, Qualitätssicherung und zum Recycling.

Dieses Fachmagazin richtet sich an Entscheider aller Branchen, in denen Massen bewegt werden (u. a. Transport- und Luftfahrtindustrie, Schiffbau, Maschinen- und Anlagenbau).

Verlag:
Springer
Link


Fachzeitschrift SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN

SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN ist die technisch-wissenschaftliche Fachzeitschrift für die Schweiß-, Schneid- und Löttechnik, einschließlich der zahlreichen Randgebiete. Ausgewiesene Fachleute berichten Monat für Monat über Ergebnisse von Entwicklungs- und Forschungsarbeiten aus allen Bereichen der Industrie und geben ihre Erfahrungen für die Anwendung der Schweißtechnik in der Praxis weiter. "SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN" ist damit wichtige Informations- und Entscheidungsquelle für Forschung, Lehre, Wirtschaft und Industrie.

Verlag:
DVS Media GmbH
www.dvs.media.eu


Fachzeitschrift DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen Anwendung und Fertigung - vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe. Aus der Praxis für die Praxis werden in anwendungsorientierten Fachbeiträgen die Verfahren Schweißen, Löten, Kleben und Beschichten näher beleuchtet. Der Leser erfährt Monat für Monat alles Wichtige aus den Rubriken Industrie und Handwerk, Qualitätsmanagement und Normung, Arbeitssicherheit und Umweltschutz, sowie Rechtsfragen und Urteile. "DER PRAKTIKER" ist damit unerlässliche Lektüre für alle, die sich mit Fügetechnik in der täglichen betrieblichen Praxis beschäftigen.

Verlag:
DVS Media GmbH
www.dvs.media.eu


Fachzeitschrift WELDING AND CUTTING

WELDING AND CUTTING - Die englischsprachige WELDING AND CUTTING ist eine internationale Fachzeitschrift, die redaktionell auf die Schweiß,- Schneid- und Löttechnik einschließlich der zahlreichen Randgebiete ausgerichtet ist. Sie berichtet regelmäßig und umfassend aus Industrie, Wissenschaft und Praxis der schweißtechnischen Branche, greift Neuentwicklungen, aber auch wirtschaftliche Fragen auf und dient somit als wichtige Entscheidungs- und Informationsquelle, die von einem internationalen Fachpublikum in der ganzen Welt genutzt wird.

Verlag:
DVS Media GmbH
www.dvs.media.eu


Infoblatt DER SCHWEISSER

Unser Informationsdienst DER SCHWEISSER wendet sich an den „Schweißer vor Ort“ ebenso wie an die Aus- und Weiterbildungsteilnehmer der DVS-Bildungseinrichtungen. DER SCHWEISSER vermittelt in wenigen Worten praxisorientierte Informationen, Tipps und Hinweise, die dem Praktiker für die Ausübung seiner täglichen Arbeit nützlich sind. Hierzu gehören Hinweise zum Arbeitsschutz sowie die leicht verständliche Darstellung von fachlichen Sachverhalten und Begriffen. Außerdem können sie anhand von Fragen zu den unterschiedlichen Sachthemen überprüfen, ob sie mit Ihrem Wissen auf dem Laufenden sind.

Verlag:
DVS Media GmbH
www.dvs-media.eu


Fachzeitschrift JOINING PLASTICS - FÜGEN VON KUNSTSTOFFEN

JOINING PLASTICS - FÜGEN VON KUNSTSTOFFEN befasst sich als zweisprachiger Titel (Deutsch/Englisch) ausschließlich mit dem Titelthema. Anwendungsorientierte Fachbeiträge geben neueste Entwickungen und den Stand der Technik für das Serienschweißen sowie das Fügen von Kunststoffen im Rohrleitungs-, Behälter- und Apparatebau wieder. Der Leser erfährt darüber hinaus alles Wichtige aus den Bereichen Unternehmen, Qualitätsmanagement und Normung, Forschung und Entwicklung sowie Arbeitssicherheit und Umweltschutz.

Verlag:
DVS Media GmbH
www.dvs.media.eu


Fachzeitschrift THERMAL SPRAY BULLETIN

THERMAL SPRAY BULLETIN - Das Thermische Spritzen ist eine relativ junge Beschichtungstechnologie. Dennoch hat sich die Spritztechnik sehr schnell etabliert und ist bis heute in vielen Industriezweigen das Verfahren der Wahl, wenn wirtschaftliche, großflächige und funktionale Beschichtungen gefordert werden. Durch die Vielzahl von Verfahrensvarianten ist es möglich, nahezu jeden Werkstoff auf fast alle erdenklichen Grundmaterialien aufzutragen. Global arbeiten 30.000 Menschen an Beschichtungen, die aus Luft- und Raumfahrttechnik, Papier- und Druckindustrie oder aber auch aus Turbinenanwendungen im stationären und mobilen Bereich nicht mehr wegzudenken sind. Die neue Fachzeitschrift "Thermal Spray Bulletin" greift diese Technologie publizistisch auf und veröffentlicht zweisprachig (Deutsch/Englisch) sowohl anwendungsorientierte Fachbeiträge über neueste Entwicklungen und den Stand der Technik als auch begutachtete wissenschaftliche Fachbeiträge. Berichte über Veranstaltungen, Normungsaktivitäten und Unternehmen sorgen zudem dafür, dass die Leserschaft stets über aktuelle Entwicklungen informiert bleibt.

Verlag:
DVS Media GmbH
www.dvs.media.eu